Einsätze

Mi

21

Sep

2022

Verkehrsunfall

Nach einem Verkehrsunfall im Einsatzgebiet wurde um 07.47 Uhr die Alarmstufe 17, Verkehrsabteilung, alarmiert.

Zwei Offiziere und vier Eingeteilte der Verkehrsabteilung mussten vor Ort eine einspurige Verkehrsregelung einrichten. Nach ca. 2.5 Stunden konnte die Strasse wieder freigegeben werden und der Einsatz war beendet.

Mo

05

Sep

2022

Ölspur

Wegen einer mehreren Kilometer langen Ölspur im Einsatzgebiet wurde um 16.04 Uhr die Alarmstufe A0 alarmiert. 

Am Konferenzgespräch wurde entschieden, dass die Zentras zum Reinigen der Strasse aufgeboten werden muss. Sechs eingeteilte Offiziere sicherten nach Alarmeingang die Strasse mit Triopanen ab. Nach ca. zwei Stunden war die Strasse durch die Zentras gereinigt und somit dieser Einsatz beendet.

Sa

03

Sep

2022

Nachbarhilfe

Die Alarmstufe A30 Hubretter wurde um 07.24 Uhr zu einem Einsatz im Stützpunkteinsatzgebiet aufgeboten. In einem Holzverarbeitungsbetrieb war ein Brand ausgebrochen. Vier Eingeteilte der Hubretterabteilung rückten mit dem Hubretter aus. Vor Ort wurde der Hubretter für Löscharbeiten eingesetzt. Nach knapp vier Stunden war der Einsatz beendet und die Gerätschaften retabliert. 

Fr

26

Aug

2022

Ölspur

Wegen einer mehreren Kilometer langen Ölspur im Einsatzgebiet wurde um 12.02 Uhr die Alarmstufe A0 alarmiert. 

Am Konferenzgespräch wurde entschieden, dass die Zentras zum Reinigen der Strasse aufgeboten werden muss. Fünf eingeteilte Offiziere sicherten nach Alarmeingang die Strasse mit Triopanen ab. Nach ca. zwei Stunden war die Strasse durch die Zentras gereinigt und somit dieser Einsatz beendet.

Sa

20

Aug

2022

Brandmeldeanlage

Um 19.22 Uhr wurde die Alarmstufe A1 alarmiert. Grund für den Alarm war eine Brandmeldeanlage. Vor Ort konnte nichts festgestellt werden. Somit handelte es sich um einen Fehlalarm. Nach kurzer Zeit war die Einsatzbereitschaft wieder erstellt und die Einsatzkräfte konnten wieder nach Hause geschickt werden.  

So

07

Aug

2022

Brandmeldeanlage

Ein ausgelöster Alarm einer Brandmeldeanlage um 06.48 Uhr hatte zur Folge, dass die Alarmstufe A1 alarmiert wurde. Die Einsatzkräfte wo mit dem Einsatzleiterfahrzeug und dem Tanklöschfahrzeug ausrückten, stellten vor Ort einen eingedrückten Handtaster fest. Nach dem wechseln der Scheibe wurde die Brandmeldeanlage wieder freigeschalten. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet und die 15 eingerückten Feuerwehrleute konnten wieder nach Hause geschickt werden.

Mo

01

Aug

2022

Verkehrsunfall

Nach einem Selbstunfall im Einsatzgebiet wurde um 22.15 Uhr die Alarmstufe A0 alarmiert. Die Einsatzkräfte rückten mit dem Einsatzleiterfahrzeug, Tanklöschfahrzeug und dem Strassenrettungsfahrzeug zum Unfallort aus. Vor Ort musste die verunglückte Person geborgen werden. Das Fahrzeug wurde mit einer Seilwinde aus dem steilen Gelände gezogen. Während dem Einsatz war der betroffene Strassenabschnitt gesperrt. Vor Ort war ein Team des 144, ein Rettungshelikopter, eine Polizeipatrouille mit Unfallpikett und 9 Eingeteilte der Feuerwehr. Nach ca. 3 Stunden waren die Gerätschaften und Fahrzeuge retabliert und somit dieser Einsatz beendet.

Sa

16

Jul

2022

Brandmeldeanlage

Wegen vergessenem Kochgut im Einsatzgebiet wurde um 12.14 Uhr die Alarmstufe 1 alarmiert. Vor Ort mussten die Einsatzkräfte keine Massnahmen mehr treffen und somit war dieser Einsatz beendet.

Mi

06

Jul

2022

Wasserleitungsbruch

Wegen eines Wasserleitungsbruches wurde im Einsatzgebiet ein Keller mit Wasser geflutet. Aus diesem Grund wurde um 19.15 Uhr die Kommandogruppe A0 alarmiert. Die ausgerückten Einsatzkräfte setzten vor Ort Pumpen ein um das Wasser aus den Räumlichkeiten zu bekommen. Nach ca. drei Stunden war der Einsatz beendet und das eingesetzte Material retabliert.

Sa

02

Jul

2022

Verkehrsunfall

Wegen einem Verkehrsunfall wurde um 16.07 Uhr die Alarmstufe 28 Strassenrettung aufgeboten.

Zusätzlich gab es um 16.16 Uhr ein Nachaufgebot für die Alarmstufe 17 Verkehr, um den Verkehr während des Einsatzes wechselspurig zu führen. Im Einsatz standen ca. 20 angehörige der Feuerwehr Wolhusen, eine Patrouille der Luzerner Polizei und ein Team vom 144. Nach ca. zwei Stunden war der Einsatz beendet und die Gerätschaften retabliert.

So

26

Jun

2022

Nachbarhilfe

Die Alarmstufe A30 Hubretter wurde um 09.33 Uhr zu einem Einsatz im Stützpunkteinsatzgebiet aufgeboten. In einem Holzverarbeitungsbetrieb war ein Brand ausgebrochen. Sechs Eingeteilte der Hubretterabteilung rückten mit dem Einsatzleiterfahrzeug und dem Hubretter aus. Vor Ort wurde der Hubretter für Löscharbeiten eingesetzt. Nach knapp drei Stunden war der Einsatz beendet und die Gerätschaften retabliert. 

Mo

13

Jun

2022

Rauchentwicklung

In einem Holzverarbeitungsbetrieb im Einsatzgebiet gab es im Spänesilo eine Rauchentwicklung.

Deswegen wurde um 08.47 Uhr die Alarmstufe 2 der Feuerwehr Wolhusen alarmiert. Vor Ort wurde von der betreffenden Maschine über die Späneabsaugleitung bis zum Spänesilo alles mit der Wärmebildkamera abgesucht und kontrolliert. Anschliessend wurde entschieden dass das ganze Silo mit einem Spänesaugwagen entleert werden muss. Im Einsatz standen ca. 35 AdF der Feuerwehr Wolhusen und eine Patrouille der Luzerner Polizei. Nach ca. zwei Stunden war der Einsatz beendet und die Gerätschaften retabliert.

Fr

27

Mai

2022

Ölspur

Wegen einer ca. drei Kilometer langen Ölspur im Einsatzgebiet wurde um 15.32 Uhr die Alarmstufe A0 alarmiert. 

Am Konferenzgespräch teilte die Einsatzleitzentrale mit, dass die Zentras zum Reinigen der Strasse bereits aufgeboten ist. Sieben eingeteilte Offiziere sicherten nach Alarmeingang die Strasse mit Triopanen ab. Nach ca. zwei Stunden war die Strasse durch die Zentras gereinigt und somit dieser Einsatz beendet.

Fr

22

Apr

2022

Liftrettung

Um 17.45 Uhr wurde die Kommandogruppe A0 erneut aufgeboten. Im Einsatzgebiet war eine Person in einem Lift stecken geblieben. Drei Offiziere wurden vom laufenden Einsatz mit der Bachverschmutzung zum Einsatzort geschickt. Vor Ort konnte die Person schnell aus ihrer misslichen Lage befreit werden und somit war dieser Einsatz beendet. 

Fr

22

Apr

2022

Bachverschmutzung

Die Kommandogruppe A0 wurde um 15.38 Uhr wegen auslaufender Gülle in einen Bach im Einsatzgebiet aufgeboten. Vor Ort wurde entschieden, dass man zusätzlich die Maschinisten A19 braucht um dieses Ereignis bewältigen zu können.

Im Bach erstellte man eine Sperre und mit 2 Motorspritzen wurde das verschmutzte Wasser abgepumpt. Zusätzlich wurde der Bach mittels einer Motorspritze mit Frischwasser versorgt. Im Einsatz standen ca. 25 eingeteilte der Feuerwehr Wolhusen, eine Patrouille der Luzerner Polizei, der Fischereiaufseher und das UWE. Nach 4 Stunden war der Einsatz beendet und die Gerätschaften retabliert.

Di

22

Mär

2022

Brand Keller

Wegen einem Brand in einem Keller, im Einsatzgebiet, wurde um 23.25 Uhr die Alarmstufe 2 der Feuerwehr Wolhusen aufgeboten.

Die ca. 60 ausgerückten Einsatzkräfte konnten den Brand schnell lokalisieren und unter Kontrolle bringen. Zusätzlich war eine Patrouille und ein Branddetektiv der Luzerner Polizei und ein Team des 144 im Einsatz. Nach ca. 2.5 Stunden war der Einsatz beendet und die Gerätschaften und das Material retabliert. 

Sa

05

Feb

2022

Nachbarhilfe

Um 00.04 Uhr wurde die Gruppe A3, 30 aufgeboten. Im Stützpunkteinsatzgebiet war ein Wohnungsbrand ausgebrochen. Die Hubretterabteilung rückte mit dem Einsatzleiterfahrzeug, dem Hubretter und 7 Eingeteilten zum Brandobjekt aus. Vor Ort wurde der Hubretter für Lösch- und Abdeckarbeiten eingesetzt. Nach ca. drei Stunden war der Einsatz beendet und die Gerätschaften waren wieder Einsatzbereit.

Mi

26

Jan

2022

Tiefenrettung

Die Alarmstufe A0, 28 wurde um 13.09 Uhr aufgeboten. Im Einsatzgebiet war eine Person während Umbauarbeiten in einen Liftschacht gestürzt. Die Feuerwehr rückte mit dem Einsatzleiterfahrzeug, Strassenrettungsfahrzeug und dem Pionierfahrzeug zur Unfallstelle aus, um die Person zu bergen. Im Einsatz standen die Feuerwehr Wolhusen mit 15 Eingeteilten, eine Patrouille der Luzerner Polizei und ein Team des Rettungsdienstes. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet und die Gerätschaften retabliert.

Sa

22

Jan

2022

Nachbarhilfe

Um 01.01 Uhr wurde die Gruppe A3, 30 aufgeboten. Im Stützpunkteinsatzgebiet war ein Brand ausgebrochen. Die Hubretterabteilung rückte mit dem Einsatzleiterfahrzeug, dem Hubretter und 6 Eingeteilten zum Brandobjekt aus. Vor Ort wurde der Hubretter für Löscharbeiten eingesetzt. Wegen der sehr tiefen Temperaturen musste darauf geachtet werden, dass die Wasserleitungen nicht eingefroren sind. Nach ca. fünf Stunden war der Einsatz beendet und die Gerätschaften waren wieder Einsatzbereit.