News

Fr

10

Mai

2024

Maschinistenausflug

Alle Maschinisten, Ehrenmaschinisten und der Kommandant waren mit Anhang eingeladen für den zweitägigen Maschinisten Ausflug. Einige konnten der Einladung folgen und so versammelten wir uns am Auffahrt Donnerstag beim Schulhaus Rainheim.

Nach einer kurzen Stärkung fuhren wir mit unserem Feuerwehrkamerad Roli Portmann, als Car Chauffeur Richtung Ostschweiz. Ein zwei Feuerwasser im Car heiterte die gute Stimmung noch mehr an und wir kamen gut gelaunt in Unterstammheim an. Auf dem Hof im schönen Stammheimertal dreht sich alles um Hopfen und Malz mit einer sehr schönen Besenbeiz und einem vielseitigen Angebot. Nach der Begrüssung und der schönen Nachricht, dass aus allen Zapfhähnen die auf dem Hof verteilt sind so viel Bier konsumiert werden darf wie wir wollen, wurde uns einiges über die hauseigene Brauerei erzählt und im Anschluss durften wir den imposanten Hopfenanbau der aus einem Drittel des gesamten Hopfenanbau in der Schweiz besteht, bestaunen und leerreiche Sachen erfahren. Nachher konnten wir ein sehr gutes Mittagessen in der eigenen Gartenwirtschaft geniessen. Im Anschluss fand die Bierolympiade statt mit verschiedenen Disziplinen. Ein Teamwettkampf mit viel Spass und spannenden Duellen dass die Gruppe Grün als Sieger gewonnen hat.

Es ging dann aber langsam weiter Richtung Kreuzlingen wo wir unser Hotel bezogen haben und zusammen zu Fuss im Restaurant Silo 5, direkt am Bodensee, einen feinen Burgerplausch Essen durften. Früher war dies ein Getreidesilo das Platz für 1500 Tonnen Getreide hatte. Das Nachtleben von Kreuzlingen war einfach mehr Nacht als Leben, denn alles ging über die Grenze nach Konstanz um zu feiern. Auf dem Nachhauseweg wurden nicht wir fündig, sondern wir wurden gefunden und eingeladen auf einen Schlummerbecher im Restaurant zum Löwen. Die ganze Bar haben wir beschlagnahmt und unser Ehrenmaschinist Jöggu legte gleich als DJ los. Es wurde gefeiert und getanzt noch einige Zeit lang. Am Morgen nach dem Frühstück ging es weiter mit dem Car nach Dübendorf ins Fliegermuseum.

In den zwei riesigen Hallen konnten wir in zwei Gruppen eine Führung von ehemaligen Piloten geniessen. Es war sehr interessant etwas über die Geschichte und Entwicklung der Fliegerei zu erfahren mit all den Flugzeugen, Helikopter, Waffensystemen, usw. die vor Ort zu bestaunen waren und die meisten auch zur gegebenen Zeit im Einsatz standen. Das Mittagessen konnten wir auch im Restaurant vor Ort zu uns nehmen. Im Anschluss fuhren wir zurück nach Wolhusen wo alle gut und gesund angekommen sind. Schön war es! „Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr“ Feuerwehr Wolhusen stets bereit wenn es eilt!

Sa

16

Mär

2024

Einführungskurs

In Romoos fand am Freitag und Samstag 15. und 16. März der Einführungskurs für die Neueingeteilten der Feuerwehren statt. Von der Feuerwehr Wolhusen nahmen 8 Neueingeteilte am Kurs teil.

Die Kursteilnehmer/innen wurden im Lösch- und Rettungsdienst geschult und ausgebildet. Einige Offiziere machten am Samstagnachmittag einen Kursbesuch. Mit Freude stellten sie fest, dass die Neueingeteilten bestens ausgebildet wurden um in Zukunft mit voller Motivation ihre Arbeit als Feuerwehrmann/frau auszuführen. Zum Kursabschluss und als Dankeschön wurde im Gasthof Krone noch ein feines Nachtessen offeriert und man konnte gemeinsam noch einmal auf ein interessantes und lehrreiches Kurswochenende zurückblicken.

Mi

13

Mär

2024

Gruppenführerkurs

In Willisau fand am Dienstag 12. März und Mittwoch 13. März der zweite Teil vom Gruppenführerkurs statt. Fabian Koch, Fabian Erni, Martin Wechsler, Samuel Albrecht, Seppi Stadelmann, Silvan Köpfli und  Thomas Wechsler waren die Teilnehmenden von der Feuerwehr Wolhusen.  

Der Schwerpunkt an diesen zwei Kurstagen wurde auf das Vorbereiten und Halten von Ausbildungslektionen gelegt. Einige Offiziere machten am Mittwochnachmittag einen Kursbesuch. Abschliessend fand die Brevetierung im Rathaus Willisau statt und man genoss gemeinsam noch einen Apéro. Zurück in Wolhusen wurde den neuen Gruppenführern, als Wertschätzung für die neue Tätigkeit in der Feuerwehr, ein Nachtessen im Rössli Esskultur offeriert.   

Sa

02

Mär

2024

Kadertag

Bei bestem frühlingshaften Wetter begrüsste Ausbildungschef Remo Birrer um 08.00 Uhr das ganze Kader der Feuerwehr Wolhusen zum Kaderausbildungstag. 

Schwerpunkt der Ausbildung am Morgen war eine technische Hilfeleistung z.B das heben von Trümmerteilen, Überschwemmung mit dem Aufbau von verschiedenen Schutzsystemen und Chemiewehr. Nach dem Mittagessen wurde der Umgang mit Flüssiggas ausgebildet. Auch wurde der TLF - Einsatz mit Leitungsdienst und der Lüftereinsatz geschult. Alle Lektionen wurden bestens durch Offiziere vorbereitet und als Musterlektionen gehalten. Somit sind die Gruppenführer top vorbereitet für die anstehenden Kompanieproben. 

Do

29

Feb

2024

Atemschutzausbildung

Die Feuerwehren Wolhusen und Menznau haben am 20. und 29. Februar gemeinsam ihre Atemschutz Neueingeteilten ausgebildet.

In theoretischen und praktischen Ausbildungsmodulen wurden die neuen Atemschutzeingeteilten in ihren Aufgaben in der Feuerwehr ausgebildet. Gerätekenntnisse und das korrekte retablieren vom Atemschutzgerät wurde auch geschult. Als nächstes besuchen die neuen "Atemschützler" den Geräteträgerkurs und den Truppführerkurs bei der GVL im Ausbildungszentrum in Luzern. Die Feuerwehr Wolhusen wünscht den neuen Atemschutzeingeteilten viel Motivation und Freude bei ihrer Aufgabe.

Di

23

Jan

2024

Ausrüsten der Neueingeteilten

Heute Abend um 19.00 Uhr wurden erstmals die Neueingeteilten ins Feuerwehrmagazin aufgeboten, um ihre persönliche Ausrüstung zu fassen.

Nach der Begrüssung und einer Vorstellungsrunde stellte Kommandant Stefan Koch in einer Theorie die Feuerwehr noch näher vor und informierte über die Plichten und Rechte in der Feuerwehr. Anschliessend zeigte Ausbildungschef Remo Birrer den Anwesenden das vielseitige Feuerwehrmaterial. Feldweibel Roland Lustenberger und sein Stellvertreter Martin Bachmann waren für die Abgabe der Kleider und Schuhe zuständig. Zum Abschluss genossen alle gemeinsam noch einen Apero der von Fourierin Esther Zurkirchen und Stellvertreter Daniel Müller vorbereitet wurde. Wir heissen alle Neueingeteilten herzlich Willkommen in der Feuerwehr Wolhusen und wünschen ihnen viel Freude in ihrer Tätigkeit als Feuerwehrfrau und Feuerwehrmann. 

Sa

20

Jan

2024

Offizierstag

Heute fand der Offiziersausbildungstag statt. Ausbildungschef Lt Remo Birrer und sein Stellvertreter Lt Peter Aregger organisierten den Ausbildungstag, welcher bei winterlichen Verhältnissen stattfand.

Schwerpunkt war die taktische Ausbildung. Diese wurde mit den Lektionen Wohnungsbrand, Scheunenbrand und Tiefgaragenbrand ausgebildet. Ebenfalls wurden die Offiziere taktisch mit der Lektion Waldbrand weitergebildet. Es war einmal mehr ein interessanter und lehrreicher Ausbildungstag.

Fr

19

Jan

2024

30 Jahre Maik

Am 19. Januar durfte Maik Limacher seinen 30. Geburtstag feiern. Zu diesem Anlass überraschten ihn ein paar Offiziere mit einem Täfali. Nach dem Überbringen bester Glückwünsche verbrachten die Anwesenden noch ein paar gemütliche Stunden bei einem kühlen Bier.

Sa

13

Jan

2024

Verabschiedung

Heute fand im Feuerwehrmagazin die Verabschiedung der austretenden AdF statt.

Per 31. Dezember 2023 haben 4 Eingeteilte die Feuerwehr Wolhusen verlassen. Insgesamt haben sie 51 Jahre Feuerwehrdienst geleistet. Von Feldweibel Roland Lustenberger wurden sie auf 10.00 Uhr ein letztes mal ins Feuerwehrmagazin aufgeboten um die Ausrüstung abzugeben. Roland hatte die Abgabe perfekt vorbereitet. Anschliessend richtete Kommandant Stefan Koch die besten Dankesworte an die Anwesenden, für den geleisteten Einsatz über all die Jahre an den Proben und Einsätzen und übergab ihnen ein verdientes Abschiedsgeschenk. Fourierin Esther Zurkirchen war für die Vorbereitung des Apéro zuständig, welcher bei lustigen und amüsanten Gesprächen genossen wurde.

 

Folgende AdF haben die Feuerwehr Wolhusen verlassen:

 

Sdt Claudia Meier 1 Jahr

Sdt Martin Müller 12 Jahre

Sdt Jürg Wigger 16 Jahre

Oblt Martin Dissler 22 Jahre

 

 

 

Mo

01

Jan

2024

Neujahrsgrüsse

Wir von der Feuerwehr Wolhusen wünschen allerseits einen tollen Start ins neue Jahr 2024.